Wachstum durch motivierte Mitarbeiter

Geschäftsführer Lars Dähne setzt gezielt auf die Serviceideen seiner Kollegen

Eigentümerwechsel und Übernahme der City-Pension Dessau-Roßlau vor 6 Jahren war der Startschuss für die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens. Seither verfolgen Geschäftsführer Lars Dähne und sein Team das Ziel Gästen eine gute Leistung zu einem fairen Preis anbieten zu können. "Dazu zählt ganz besonders die Qualität des Aufenthalts und daraus resultierend die Zufriedenheit unserer Gäste", betont Lars Dähne. "Wir haben von Anfang an die Meinung unserer Gäste erfasst und daraus notwendige Schritte abgeleitet."

Der Umstieg auf eine ganzheitliche Online-Vermarktung, der Beginn nachhaltiger Sanierungs- und Renovierungsarbeiten und die Ausbildung von Lars Dähne zum QualitätsCoach waren die ersten Maßnahmen, die ergriffen wurden, um eine zielgruppenorientierte Ausrichtung des Hauses zu erreichen. Einer der wichtigsten Schritte war jedoch die Veränderung der Personalstruktur: Weg von Saisonkräften und Minijobs hin zu festangestellten Kollegen, die gut ausgebildet sind, sich im Haus wohlfühlen und dem Unternehmen lange treu bleiben. Zur Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Maßnahmen  eingeführt. Dazu gehören: Bezahlung über dem Mindestlohn, Gewinnbeteiligung sowie betriebliche Zuschüsse zur Altersvorsorge. "Neben den monetären Anreizen legen wir insbesondere Wert auf eine gute Kommunikation und Erreichbarkeit, kurze Wege und ein sehr gutes, kollegiales Verhältnis zwischen allen Kollegen.", erklärt Lars Dähne. Mittlerweile sind die Mitarbeiter nach Einschätzung des Geschäftsführers der zweitgrößte Einflussfaktor auf die Unternehmensentwicklung nach den Gästen.

Motivierte, qualifizierte Mitarbeiter und eine unterstützende Führungsebene mit Vorbildfunktion sind die entscheidenden Faktoren für ein funktionierendes Qualitätsmanagementsystem. Bei ServiceQualität Deutschland (SQD) wird besonders Wert auf die aktive Einbeziehung der Mitarbeiter in das Unternehmensgeschehen und gute Teamarbeit gelegt. Im Februar 2014 wurde die City-Pension Dessau-Roßlau erstmalig mit dem SQD-Siegel in der Stufe I ausgezeichnet. Lars Dähne erinnert sich: "Mit der Zertifizierung begannen die Mitarbeiter sich mehr für das Thema Qualitätsmanagement und die damit verbundenen Möglichkeiten zu interessieren. "Heute bilden seine Mitarbeiter neben der Auswertung von Onlineportalen und Gästebefragungen vor Ort die drei tragenden Säulen des betriebseigenen Qualitätsmanagementsystems. "Unsere Mitarbeiter bringen Jahr für Jahr neue, wichtige Ideen und Verbesserungsvorschläge ein, sind für das Thema sensibilisiert und unterstützen den Prozess kontinuierlich." Im Gegenzug unterstützt das Unternehmen seine Mitarbeiter in Sachen Weiterbildung.

Der gewünschte Effekt zeigt bei den Gästen voll und ganz Wirkung: Seit der Übernahme 2009 steigen die Gästezufriedenheit und die Buchungszahlen Stück für Stück. Heute verzeichnet das Unternehmen ganzjährig eine Auslastung von 75%. "Durch das gute Team in unserem Haus in Dessau-Roßlau und durch die daraus resultierende sehr gute Marktlage, können wir im Mai 2016 unser zweites Haus in Magdeburg eröffnen.", berichtet Lars Dähne stolz. Derzeit wird nach neuen, ebenso motivierten Kollegen gesucht, die dann vom bestehenden Team auf die Zusammenarbeit vorbereitet werden. Gemeinsame Veranstaltungen und die Möglichkeit in beiden Häusern einmal tätig sein zu können, sollen den Kontakt und den persönlichen Austausch zwischen den Kollegen erleichtern. Lars Dähne ist zuversichtlich:  "Schon während der Einarbeitung wird das neue Team an unser Qualitätsmanagementsystem herangeführt. Die Auszeichnung des zweiten Hauses mit dem 'Q'-Siegel wird dann sicher nicht lange auf sich warten lassen."

Weitere Informationen und Kontakt unter:
http://city-pension.travel und www.facebook.com/citypension