Q-Ideenworkshop

Seminarnummer NI_IW_2021_10_28
Anfang 28.10.2021, 10:00 bis 17:00 Uhr
Ende 28.10.2021, 10:00 bis 17:00 Uhr

Sie sind auf der Suche nach neuen Impulsen und Ideen, um Ihre Kunden zu begeistern? Dann lassen Sie uns gemeinsam kreativ werden und neue Anregungen und Ideen für die Umsetzung der Servicequalität in Ihrem Betrieb sammeln. Tauschen Sie sich mit anderen Betrieben aus und entwickeln Sie individuelle Maßnahmen und Ansätze zur Verbesserung Ihrer betrieblichen Strukturen.

Inhalte:

  • Sie bekommen Anregungen und Ideen im Bereich Servicequalität
  • Sie erarbeiten Maßnahmen zur Umsetzung in Ihrem Betrieb
  • Sie erhalten jede Menge Impulse aus der Praxis
  • Sie können sich mit anderen zertifizierten Q-Betrieben austauschen

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenfrei und beinhaltet:

  • Tagungsgetränke
  • ein Mittagessen
  • zwei Kaffeepausen
  • Seminarunterlagen

Teilnehmer/-innen:

  • Teilnehmen kann jeweils ein ausgebildeter Q-Coach, Q-Trainer oder Q-Manager pro Betrieb. Sollten noch weitere Personen aus Ihrem Betrieb an dem Workshop Interesse haben, geben Sie uns bitte Bescheid. Bei freien Kapazitäten würden wir uns bei Ihnen zwei Wochen vor dem Workshop melden.

Stornierungsbedingungen:

Eine Stornierung der Teilnahme an dem Workshop muss schriftlich erfolgen. Bei Stornierungen weniger als 11 Werktage vor dem Workshop oder bei No Show berechnen wir Stornogebühren i.H.v. 50,00 € zzgl. MwSt. Für alle Leistungen gelten die AGB der TMN, abrufbar unter www.reiseland-niedersachsen.de.

Zurück

Buchen

Eisenwerk 15/2

Am Eisenwerk 15/2, 30519 Hannover

hallo@eisenwerk15-2.de
www.eisenwerk15-2.de

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH

Essener Str. 1, 30173 Hannover

Fon 0511 / 27048824
Fax 0511 / 27048888

fischhoefer@tourismusniedersachsen.de
www.q-deutschland.de

Oliver Becker

Ihr Tourismusberater

Oliver Becker ist als Q-Dozent im Einsatz.

Er ist seit 2002 selbständig als "Ihr Tourismusberater" unterwegs und berät Kunden aus dem Tourismus sowie zunehmend aus weiteren Branchen wie z.B. dem Einzelhandel.

Nach seiner schulischen Ausbildung und dem Studium war er neun Jahre in verschiedenen Bereichen im Deutschlandtourismus tätig.