Wolfenbüttel auf dem Weg zur Q-Stadt

24 Unternehmen aus Wolfenbüttel (Niedersachsen) wurden mit dem Q augezeichnet.

Bereits Ende 2015 hat Wolfenbüttel eine eigene Serviceinitiative ins Leben gerufen, an der sich 24 Betriebe in der Stadt beteiligten. Das Besondere daran: Zum Start des Projektes wurden alle Teilnehmer anonym von geschulten Testkunden in einem sogenannten Mystery Check geprüft. Die so gewonnenen Erkenntnisse dienten im Frühjahr 2016 als Auftakt zu Schulungen und Zertifizierungen. Am 27. Februar wurden 24 Unternehmen aus den Bereichen Hotellerie, Gastronomie, Reiseveranstalter, Freizeit, Stadtverwaltung, Handwerk sowie Einzelhandel bei einer Verleihungsveranstaltung offiziell von der Staatssekretärin Daniela Behrens mit dem Q ausgezeichnet.

„Bei den ausgezeichneten Betrieben wird wieder einmal deutlich, dass es sich lohnt in Service und Qualität zu investieren“, erklärte Staatssekretärin Daniela Behrens, die die Qualitätssiegel des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr vergab. „Schließlich tragen die Zertifikate zur Verbesserung des touristischen Qualitätsmanagements bei und stärken den Leitmarkt Tourismus in Niedersachsen nachhaltig.“

Mit den bisher erreichten Maßnahmen, gemeinsamen Seminaren, Workshops und den erfolgreichen Zertifizierungen der teilnehmenden Betriebe befindet sich die Stadt Wolfenbüttel auf sehr gutem Wege Ende 2018 die erste Q-Stadt in Niedersachsen zu werden.